Fließendes Wasser

Sasbacher Trinkwasserqualität

Wasserqualität heißt Lebensqualität. Der Zugang zu sauberem Wasser ist für die Gesundheit des Menschen elementar und die Gemeinde Sasbach legt darauf einen sehr hohen Wert.

Daher wird das Wasser in der Gemeinde Sasbach in regelmäßigen Abständen von dem Vertragslabor SGS Analytics Germany GmbH, Lahr mikrobiologisch untersucht.

Wasseranalysen

Die Untersuchungsdetails können Sie der umfassenden Wasseranalyse entnehmen:

TypNameDatumGröße
Tiefbrunnen Mättich Reinwasser 09 2022 (77 KB) 09.11.2022 77 KB
Tiefbrunnen Mättich Rohwasser 09 2022 (78 KB) 09.11.2022 78 KB
Umfassende Trinkwasseruntersuchung 05 2023 (228 KB) 16.06.2023 228 KB
Mikrobiologische Trinkwasseruntersuchung 01 2024 (162 KB) 12.02.2024 162 KB

Gemäß der neuesten Analyse vom 30.05.2023 beträgt aktuell die Wasserhärte 8,9 °dH = Härtebereich mittel.

Der Bereich Blumberg, Vogelsbergstraße (außer Nr. 13) und Am Vogelsberg werden mit Wasser aus dem Sasbachwaldener Leitungsnetz versorgt.
Nach der neuesten Analyse beträgt dort die Wasserhärte derzeit 2,4 °dH Härtebereich weich

Der öffentliche Brunnen an der Grindehalle Obersasbach wird einmal jährlich hinsichtlich der Mikrobiologie beprobt:

TypNameDatumGröße
Brunnen Grindehalle Mirobiologische Untersuchung 2023 (131 KB) 04.09.2023 131 KB

Info zu den Trinkwasserhärtebereichen:

Nach § 9 des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes stellen sich die Härtebereiche für Trinkwasser wie folgt dar:

  • Härtebereich weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht bis zu 8,4°dH)
  • Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 bis 14 °dH)
  • Härtebereich hart: mehr als 2,5 Millimon Calciumcarbonat je Liter (entspricht mehr als 14 °dH)

Ansprechpartnerin

Marianne Ernst
Kirchplatz 4
77880 Sasbach
Telefon 07841 686-39
Mobiltelefon 07841 686-40